Wenn Sie zu den Männern gehören (oder zu den Frauen), die eine Vorliebe für Partner aus Asien haben, sind Sie auf der Webseite AsianKisses.de richtig. Auf dieser geht es nach einer vorherigen Registrierung um Küsse und mehr, nach eigenem Belieben. Es handelt sich um eine von Deutschland aus betriebene Partnerbörse.

Was ist AsianKisses.de?

Eine Kontaktbörse ist dazu gedacht, um Menschen miteinander zu verbinden. Bei AsianKisses.de geht es um potentielle Partnerschaften mit Frauen und Männern aus verschiedenen Ländern in Asien. Diese haben sich auf der Webseite angemeldet und wenn Sie sich auch anmelden, können Sie über die verschiedenen Profile Kontakte herstellen.

Dazu ist eine Registrierung notwendig inklusive einer Zahlung. Diese kann in Form eines Abos erfolgen oder auch einmalig. Wobei an dieser Stelle bereits angekündigt werden kann, dass AsianKisses.de Rabatte gewährt. Das ist natürlich ein großer Vorteil.

Die in diesem Artikel vorgestellte Plattform ist modern gestaltet und deutschsprachig. Verschiedene Werkzeuge sind vorhanden, zum Beispiel Übersetzer und die Möglichkeit zu einem Video Chat. Alles kann auch problemlos genutzt werden, wenn Sie nicht ganz so erfahren mit Computern sind. Das ist unsere Einschätzung, die Sie bei Interesse überprüfen sollten.

Da die Registrierung kein Geld kostet, empfehlen wir diese für den eigenen Eindruck. Betrieben wird AsianKisses.de von einer Firma aus Berlin mit dem Namen Bamboo IT trading UG. Die Verbindungen nach Deutschland sind bereits an der Web Adresse abzulesen, Kunden aus dem deutschsprachigen Raum gehören also klar erkennbar zu der Zielgruppe.

Was braucht man für AsianKisses Anmeldung?

Um AsianKisses.de beizutreten und ein Konto bei dieser Kontaktbörse und Dating Websites einzurichten, müssen Sie oben auf der Seite auf Beitreten klicken. Das entsprechende Stichwort ist grün unterlegt. Wer eine Alternative wünscht, meldet sich über Google plus oder über Facebook an, dann entfallen die folgenden Schritte. Es öffnet sich nämlich ein Fenster.

Nun kann man das kostenlose Konto erstellen. Verlangt werden der Vorname, der Nachname, eine gültige Mail-Adresse und ein Passwort, welches eigenständig ausgesucht werden kann. Es muss danach noch bestätigt werden.

Man gibt an, ob man Mann oder Frau ist und ob man Frau oder Mann sucht. Das Geburtsdatum, Deutschland oder ein anderer Staat, sowie die Stadt, in der man lebt, werden darüber hinaus verlangt.

Mit einem Klick in einen Kasten wird den offiziellen AsianKisses.de Nutzungsbedingungen zugestimmt und es folgt gleichzeitig eine Anerkennung der Datenschutzerklärung. Dass hohe Sicherheitsstandards bestehen, lässt sich nun direkt erkennen.

Es wird nämlich das reCaptcha System angewendet. Mit einem Klick zeigt man an, dass man kein Roboter ist. Ein Stichwort und eine Reihe von Bildern tauchen auf dem Bildschirm oder auf dem Display auf.

Man sucht in diesen Fotos nach dem Stichwort und bestätigt. Ist dieser finale Schritt überstanden, ist das AsianKisses.de Konto erstellt und es gibt eine Mail an die angegebene Mail-Adresse.

Welche Features werden bei AsianKisses.de angeboten?

Das Prinzip von AsianKisses.de ist nicht anders als bei vergleichbaren Partnerbörsen. Alle Männer und alle Frauen, die sich registriert haben, besitzen ein Profil. In diesem gibt es die Möglichkeit Informationen anzugeben und Fotos hochzuladen.

Eine Kontaktaufnahme erfolgt zuerst schriftlich, wobei die asiatischen Frauen Sie kostenlos kontaktieren können, während Sie eine Mitgliedschaft abgeschlossen haben müssen. Für die schriftliche Kommunikation gibt es die Möglichkeit Übersetzer auf AsianKisses.de zu nutzen.

Weitere technische Innovationen sind zum Beispiel ein Video Chat, der später von Ihnen genutzt werden kann. Alles ist modern auf dieser Plattform und auf der ebenfalls als Feature geltenden App.

Wie funktioniert AsianKisses.de genau?

Vom Prinzip her ist AsianKisses.de eine normale Partnerbörse, nur dass die Frauen (und gegebenenfalls auch einige Männer) in verschiedenen Ländern in Asien leben. Welche dies sind? Zum Beispiel

Wobei direkt darauf hingewiesen kann, dass es auch eigene Webseiten des gleichen Betreibers für das eine oder andere Land gibt. Wer aber eine allgemeine Vorliebe für potentielle Partner aus dieser Region hat, ist auf der AsianKisses.de Plattform genau richtig. Sie sind hier nicht auf ein Land beschränkt.

Es gilt das Prinzip: Über angelegte Profile kann eine Suche erfolgen, die in einer ersten Kontaktaufnahme mündet. Da Asien nicht gerade vor der Haustür liegt, kann geschrieben werden, gesprochen und man kann sich auch sehen dank eines Video Chat. Was sich letztlich entwickelt, ob man sich auch persönlich kennenlernt, ist dann eine individuelle Entscheidung.

Was kostet AsianKisses.de?

Wer sich bei AsianKisses.de registriert und das volle Potenzial dieser Partnerbörse nutzen möchte, muss dafür zahlen. Die asiatischen Frauen können zwar mit Ihnen kostenlos Kontakt aufnehmen. Doch Sie können nicht reagieren. Sie können auch nicht selbst suchen. Sie haben aber mehrere Möglichkeiten.

Logisch erscheint ein Abo, welche 27 EUR im Monat kostet. Die Chance auf 300 Kontakte besteht. Solange Sie dieses Abo nicht kündigen, zahlen Sie weiterhin die genannte Summe. Es stehen einige natürlich seriöse und sichere Zahlungsmittel zur Wahl, die wir alle empfehlen können. Einfach ausgedrückt kann das Geld von einem Bankkonto oder von einer Kreditkarte kommen, direkt sowie über Dienstleister.

Die Alternative ist die Variante, welche sich nicht automatisch verlängert. Es geht dann um 35 EUR im Monat und ebenfalls um 300 Kontakte.

Mit 900 Kontakten über drei Monaten geht eine Zahlung von 70 EUR einher. Ein Monat ist bei AsianKisses.de nämlich kostenfrei bei diesem Abschluss. Letztlich zahlen Sie 23,33 EUR.

Sechs Monate kosten auf dieser Plattform 105 EUR, das macht 17,50 EUR im Monat und 1800 Kontakte. Drei Monate sind frei.

140 EUR zu zahlen innerhalb von zwölf Monaten heißt, dass eigentlich jeder Monat 11,67 EUR kostet, denn sieben sind frei. Es geht um 3600 Kontakte in dieser Zeit.

Wer kein AsianKisses.de Abo abschließt und dennoch Gold Mitglied bleiben will nach einer kurzfristigen Entscheidung, kann auf Rabatte hoffen. Die können zwischen 10 % und 50 % liegen.

Design und Benutzerfreundlichkeit in unserem AsianKisses Test

Ohne jeden Zweifel präsentiert sich AsianKisses.de benutzerfreundlich. Bereits die Erklärungen auf der Startseite sind informativ. Wenn es dann um das eigene Profil geht, lässt sich dieses leicht kreativ gestalten. Wichtig ist natürlich in erster Linie die Kontaktaufnahme und auch hier sind keine Schwierigkeiten zu erwarten.

Die Benutzerfreundlichkeit liegt also hoch. Ein idealer Beweis ist die Möglichkeit, einen Übersetzer zu benutzen. Individuelle Vorlieben konnten von uns natürlich nicht beachtet werden, dies ist die allgemeine Einschätzung, der sich fraglos viele potentielle Kunden anschließen werden. Eine Partnerbörse muss leicht zu bedienen sein, ansonsten kann sie nicht funktionieren.

Gibt es eine App bei AsianKisses.de?

Tatsächlich gibt es eine App von AsianKisses.de, allerdings nur für das Betriebssystem Android. Das entsprechende Datenpaket wird auf der AsianKisses.de Webseite zum Download angeboten.

Wer unbekannte Quellen zulässt (dazu muss man unter Einstellungen die entsprechenden vornehmen) holt sich das Paket und öffnet es. Die Installation der eigentlichen App ist innerhalb von kürzester Zeit abgeschlossen und diese kann verwendet werden.

Eine neue Registrierung ist nicht notwendig. Kunden mit einem iPhone öffnen den Browser Safari und geben ganz normal die AsianKisses.de Adresse ein, denn der Suchbegriff Asiakisses führt im App Store zu keinem Ergebnis.

Wer sich die Seite speichert, zum Beispiel unter Favoriten oder auf dem Home Bildschirm, sieht dort das AsianKisses.de Logo und kann ebenfalls weiterhin Kontakte suchen. Dieser Vorgang wird von uns empfohlen, weil die Bedienung weniger umständlich ist.

Profile in unserem Check: Fake oder echt?

Klar ist, dass die Profile auf der AsianKisses.de Webseite aus verschiedenen Ländern in Asien kommen. Die Damen (und gelegentlichen Herren unserem Eindruck nach; zugegeben sind es nicht viele) sind allerdings nicht wirklich zu überprüfen, solange man es nicht mit Ihnen in einem Video Chat zu tun hat.

Es ist also nicht sicher, ob alle Angaben in den verschiedenen Sprachen (es gibt bei AsianKisses.de Übersetzer) der Wahrheit entsprechen.

Das gleiche gilt für die Fotos. Auf der anderen Seite hat AsianKisses.de einen guten Ruf, niemand muss hier von falsch angelegten Profilen ausgehen. Wären Probleme zu erwarten, wäre dies im Internet zu recherchieren.

Schützt AsianKisses.de meine Privatsphäre?

Privatsphäre ist wichtig, gerade in einer Partnerbörse. Man ist nicht mit echten Namen im Profil zu finden. Die bei der Registrierung angegebene Mail Adresse wird bei der internen Kommunikation nicht verwendet. Niemand erhält also plötzlich Spam Mails aus Asien.

Bereits bei der Registrierung wird die in deutscher Sprache vorliegende Erklärung zum Datenschutz vorgelegt und kann gelesen werden.

Es spricht alles für die Seriosität von AsianKisses.de und für die geschützte Privatsphäre. Zumal man nicht vergessen darf, dass es dieses Angebot seit 2006 gibt und dass es einen guten Ruf besitzt.

Review Fazit: Eine solide Plattform für die Partnersuche Asien

Wer bevorzugt Partnerinnen oder Partner aus dem asiatischen Raum sucht, hat mit AsianKisses.de die ideale Plattform entdeckt.

Sie ist seriös, existiert seit dem Jahr 2006. Alles ist deutschsprachig und es gibt hier keine Kostenfalle. Zwar ist ein Abo möglich, welches jedoch schnell gekündigt werden kann.

Der Abschluss eines über eine feststehende Anzahl an Monaten verfügbaren Vertrags bietet eine gewisse Sicherheit. Und die Kosten sind auch noch angemessen. Wer also nach asiatischen Partnern sucht, sollte sich für ein erst einmal kostenloses Konto bei AsianKisses.de anmelden.

krystyna blogger

Hallo! 🙂 Willkommen bei Asian Dating Journal!

Ich schreibe hier über Partnersuche international, Liebesbetrug und berichte über Partnervermittlungen Asien, damit du dich auf deiner Dating-Reise nicht alleine fühlst.

Ich bin Dating-Bloggerin und Coach und konzentriere mich drauf, westlichen Männern zu helfen ausländische Frauen kennenzulernen. Mehr über Krystyna HIER erfahren.

Habt ihr Fragen oder Anmerkungen? Dann schickt eine Email an mich!  (s. hier: [email protected])